Freitag, 12. April 2013

Selbst denkende Menschen gesucht !

Die Weiterentwicklung im Geiste überlebt den körperlichen Tod.
Die Weiterentwicklung von Macht und Reichtum, von körperlicher Fitnes, Gesundheit und die Schönheit von Körper und Kleidung, geht beim körperlichen Tod verloren.Rechtes Leben, rechtes Streben, rechte Ansicht ... so wie der Buddha sagt, ist in der sogenannten zivilisierten Welt verloren gegangen. Das Verständnis der allzeit wahren Prinzipien ist in der Welt und bei den Menschen weitestgehend in Vergessenheit geraten.Demetrius Degen möchte mit seinen Büchern diese universellen Gesetze zeigen, damit geistig strebende Menschen sich wieder auf den Weg machen können, zur eigenständigen geistigen Weiterentwicklung bis hin zur Vollendung.

Upanischaden:

Nun besteht ja der Mensch aus geistiger Kraft.
Wie die geistige Kraft ist, zu der sich der Mensch in dieser irdischen Welt erhebt, so wird er, wenn er abgeschieden ist.
So schaffe er sich geistige Kraft.

Bhagavad Gita:

6.5 Der Mensch muß sich durch seinen Geist erheben, und nicht erniedrigen. Der Geist ist der Feind der bedingten Seele, aber auch ihr Freund.
6.6 Für den, der den Geist bezwungen hat, ist der Geist der beste Freund; doch für den, der dies versäumt hat, wird der gleiche Geist zum größten Feind.

Noch nie wurde eine Gesellschaft so wie Marionetten in ihrem Verhalten gesteuert, wie das heute der Fall ist.
Das liegt natürlich auch an den Möglichkeiten und der Verbreitung der Massenmedien.Die weitaus größte Masse der Menschen WIRD GEDACHT!
GESTEUERT und MANIPULIERT durch politische- und wirtschaftliche Interessen, und zum Stumpfsinn gebracht duch diese ständige "Berieselung" der Medien (Serien im Fernsehen), die eigenständiges Denken verhindert.Der Geist (Verstand) des Menschen wird durch diese Massenbeeinflussung in die materielle Welt gerichtet auf der Suche nach Sicherheit, Glück und Zufriedenheit.
Doch dieses alles sind GEISTIGE Dinge, welche mit materiellen Gütern NICHT zu erreichen sind.Innere RUHE, GLÜCK und ZUFRIEDENHEIT, ist nur in unserem wahren SELBST zu finden.

Der WEG zum wahren SELBST geht NUR über den menschlichen GEIST (Verstand).
Durch ERKENNEN, VERSTEHEN und SEIN - des wahren Selbst.

Dieser Zustand des SEINS des GEISTES im wahren SELBST
wird als Vollendung oder Paradies bezeichnet.

Durch geistige Weiterentwicklung
überwindet man die alltäglichen Lebensprobleme,
sowie Depression und Angst.


ZITAT:
Spinoza de Baruch (1632 -1677)
Es ist nicht Zweck des Staates (Gesellschaft), Menschen aus vernünftigen Wesen zu (gierigen) Tieren oder Automaten zu machen, sondern im Gegenteil, dass ihre Seele und ihr Körper ihre Tätigkeiten ungefährdet ausüben und dass sie selber sich ihrer freien Vernunft bedienen und nicht Haß, Zorn und Betrug einander zuvortun noch sich gegenseitig anfeinden.
Der Endzweck des Staates ist also im Grunde die Freiheit.
***

Besonders betroffen ist diese JUGEND, welche in diese Massenbeeinflussung hineingewachsen ist, und gar nichts Anderes kennen gelernt hat. Sie hält sich für FREI, und ist so GEFANGEN im Geiste, wie es noch nie eine Jugend war. Am Besten FUNKTIONSFÄHIG für die Produktion, und GIERIG im Einkauf und Verbrauch. Damit die Masse AUSGENUTZT werden kann, und die Reichen noch reicher werden können.
Zuerst - in jungen Jahren - wird die GIER geweckt - für Mode, Kleidung, Schmuck, Aussehen, Handys, Feste und Feeten -
denn jetzt zahlen das ja noch die "dummen" Eltern, die ja STOLZ auf Ihre Kinder sein wollen. Wenn sie dann älter werden, ist die Gier so groß, daß sie hart arbeiten müssen, um sich SELBST den Luxus, an den sie ja nun gewohnt sind, leisten und erhalten zu können. So sind sie gleich richtig PROGRAMMIERT, um sie im Arbeitsleben dann voll ausnutzen zu können.
Denn wer sich gewisse Dinge nicht leisten kann (oder will), der taugt nichtsin unserer Geselschaft.
Menschen wurden noch nie so sehr nach Äußerlichkeiten und Besitz bemessen als in der heutigen Zeit.
Charakter, Anstand, Moral, Zucht, Ordnung, - was ist das?
Das Müssen Fremdworte sein, die in Vergessenheit gerate sind!Darum sollten die rechten Werte und universellen Gesetze die Demetrius Degen in seinen Büchern und Seminaren zeigt, auch für die JUGEND von besonderem Interesse sein.

Es ist nicht Sinn des Lebens, "reich" zu werden, oder "schön" zu sein, sondern die Aufgabe des Lebens besteht im Sammeln von ERKENNTNISSEN.
Es geht im Leben um die Ausbildung und Weiterbildung des menschlichen Geistes.
Dazu ist ein SELBST Denken unerläßlich.

IDOLE
für die Jugend, sind Popp Stars, welche Ihnen von den MEDIEN präsentiert werden.
Diese künstlich hochgepuschten "Idole" sind selbst arme junge Menschen, die ihrerseits von den MACHERN dieser
Sendungen NUR vermarktet werden. Sie DIENEN schlichtweg dazu, der Jugend das VORZUMACHEN, was sie NACHZUMACHEN hat - damit die KASSE für die Großen stimmt.
Verdient man nicht mehr mit ihnen, läßt man sie fallen wie eine heiße Kartoffel.


UNGEPRÜFT im DENKEN
läßt der Mensch sich verleiten, Dinge zu kaufen, die er nicht benötigt - läßt der Mensch Gesetze zu, die voller Ungerechtigkeit sind - läßt der Mensch zu, daß Reiche bevorteilt, und Arme benachteiligt werden - läßt der Mensch sich in seiner Arbeit ausnutzen, um mit 50 auf den "Müll" geworfen zu werfen - läßt der Mensch sich so trimmen, damit er für die Großbetriebe austauschbar ist wie ein Werkzeug - läßt der Mensch zu, daß die Großen von dem subventioniert werden, was den Kleinen abgezogen wird - läßt der Mensch zu, daß die Alten und Kranken ausgebeutet werden - läßt der Mensch zu, daß für das Sozialsystem immer höhere Beiträge gezahlt werden müssen, und dafür aber immer weniger Leistungen erbracht werden weil der Mensch zuläßt, daß Reiche, Selbständige und Beamte aus dem Sozialsystem aussteigen dürfen - usw. usw. usw.

BLIND im GEISTE
sind die Massen geworden - durch angezüchtete unersättliche Gier und Egoismus.
Die Masse lebt nach dem Motto: So lange es MIR gut geht, interessiert mich das alles nicht.
Hauptsache ICH habe mein Vergnügen, und nach mir die Sintflut.Wenn sich nur jeder Mensch bewusst wäre, daß er SELBST (sein wahres SELBST) wieder in diese Welt geboren wird wie er sie verläßt und die Konzequenzen seines Handelns kennen würde, sie würden wohl alle vor ihren eigenen Gedanken und ihrem Handeln ERSCHRECKEN.

JEDE richtige Religion, zielt auf das VERNICHTEN des Egos.
Frei von Begehren, Verlangen und Erwartung - für SICH
(die Person).
Das führt zu höherer Erkenntnis und WEISHEIT.Was heute in unserer Gesellschaft betrieben wird ist das STEIGERN des Egos.
Hochgezüchtete ICH-Persönlichkeiten, voller Gier und Machtwahn.
Das führt zu geistiger BLINDHEIT.

Demetrius Degen zeigt wieder den rechten WEG,
der durch SELBST Denken zur Unbeeinflußbarkeit- und durch ICHlosigkeit zur Vollendung führt.Gezeigt wird das zunächst in den 3 Büchern,
welche für das ganze Leben (von der Jugend bis ins Alter) hilfreich sind.Wer ernsthaft interessiert ist an eigenständiger geistiger Weiterentwicklung, der findet hier das nötige Wissen, die nötige Anleitung und Unterstützung, um den eigenen Weg auf seine individuelle Art bis zur Vollendung zu gehen.


Mit freundlichen Grüßen,
Demetrius Degen

©Demetrius Degen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen